Leistungszentrum Elektroniksysteme

in Erlangen

Low-Power-Elektronik für Sport- und Fitnessanwendungen

mehr Info

Kontaktlose Energie- und Datenübertragung in Systemen mit schnell bewegten Komponenten

mehr Info

DC-Backbone mit Strom-Gas-Kopplung

mehr Info

Energieautarkes Asset-Tracking-System für Logistikanwendungen

mehr Info

Herzlich Willkommen beim Leistungszentrum Elektroniksysteme (LZE)

Das Leistungszentrum Elektroniksysteme ist eine gemeinsame Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft, ihrer Institute IIS und IISB und der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), zusammen mit weiteren außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie assoziierten Partnern aus der Industrie. Das Leistungszentrum fußt auf der langjährigen intensiven Zusammenarbeit zwischen den Fraunhofer-Instituten und der FAU sowie der einzigartigen Konzentration von Forschung und Industrie im Bereich der Elektroniksysteme am Standort Nürnberg-Erlangen-Fürth. Exzellente Forschung und gemeinsame Planung schaffen dabei die Basis für eine umfassende, langfristig angelegte strategische Partnerschaft von Fraunhofer, FAU und Industrie. Die Pilotphase des Leistungszentrums Elektroniksysteme wurde im Januar 2015 gestartet und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert.

Aktuelles

 

Erster Platz bei der IEEE EMB Icehouse Challenge

Heike Leutheuser, Stefan Gradl-Trautvetter, Robert Richer und Markus Wirth, Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung), haben mit Unterstützung von Prof. Dr. Björn Eskofier den ersten Platz bei der IEEE EMB "Icehouse Challenge" belegt.

 

LOHC-Container wartet auf Startschuss

Endlich ist es so weit, der Beginn des Aufbaus des ersten mobilen LOHC-Containersystems Prototypen startet am 4. Mai.

23.11.2016

Ankündigung des Seminars

Low-Power-Elektronik
Technologien und Anwendungsfelder
23. bis 24. November 2016, Regensburg

Cluster-Schulungen

Simulation in der Leistungselektronik - Für Einsteiger

13. Oktober 2016, Nürnberg

 

Messen, Prüfen und Charakterisieren von Leistungshalbleiter Bauelementen – Dynamische und applikationsnahe Messungen

23. - 24. November 2016, Reutlingen (Programm folgt)

 

Video: Erlangen bekommt neues Elektronik-Forschungszentrum

Beitrag des Bayerischen Rundfunks über das neue Elektronik-Forschungszentrum in Erlangen.

 

News / 8.11.2016

Electronica 2016

Leistungszentrum Elektroniksysteme (LZE) presents at Electronica 2016 its latest R&D results on modern DC microgrids, inductive energy and data transfer, wearables for fitness applications, and energy-independent asset tracking for logistics.

 

Presseinformation: Leistungszentrum Elektroniksysteme startet in Erlangen

Pressemitteilung zur Eröffnung des Leistungszentrum für Elektroniksysteme (LZE) in Erlangen.

Projekte

 

DC-Backbone mit Strom-Gas-Kopplung

Neuartige Gleichstrom(DC)-Energienetze mit innovativer Leistungselektronik, zuverlässiger Netzkommunikation und Steuerung.

 

Kontaktlose Energie- und Datenübertragung in Systemen

Eine induktive, also kontaktlose Übertragung von Energie in schnell bewegte Komponenten, z.B. in Windkraftanlagen, hoch automatisierten Fertigungssystemen und Robotergelenken im Umfled von Industrie 4.0.

 

Low-Power-Elektronik für Sport- und Fitness-anwendungen

Erfassung der Vitaldaten zur Gesundheits- und Trainingsüberwachung mittels elektronischer Sensoren. Signal- und Datenverarbeitung
in energieautarken Low-Power-Elektroniksystemen und die Kombination mit medizinisch-sportwissenschaftlichen Modellen.

 

Energieautarkes Asset-Tracking-System für Logistikanwendungen

Extrem stromsparende, funkbasierte Ortungs-Systeme für leistungsfähige Logistiklösungen.