Gründung des Vereins Leistungszentrum Elektroniksysteme (LZE)

Die beiden Fraunhofer-Institute IIS und IISB, die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Industrie in der Metropolregion Nürnberg wollen in der angewandten Forschung auf dem Gebiet der Elektroniksysteme künftig noch enger zusammenarbeiten. Am 20. Juli 2017 wurde dazu der Verein Leistungszentrum Elektroniksysteme (LZE e.V.) gegründet.Read More


LZE impuls

ARTIFICIAL INTELLIGENCE
für Elektroniksysteme

29. September 2017 | 14.00 – 18.30 Uhr


Wissenschaft unter Segeln

Am 15. Juli 2017 gehen die ersten drei Teams aus Wissenschaftlern der FAU zusammen mit internationalen Gästen ihrem Forscherdrang und ihrer Abenteuerlust in nicht alltäglicher Weise nach. Insgesamt neun Teams segeln vom 15. Juli bis 11. August 2017 abwechselnd von Kiel über Malmö, Riga, Helsinki, Tallinn und Danzig nach Rostock und die Wissenschaftler des ENET LZE sind auch dabei.

Der Traditionssegler „Thor Heyerdahl“ dient bei Science Sets Sail als Ort der Begegnung. Dort werden die Seeleute auf Zeit interdisziplinäre und innovative Ansätze für aktuelle Forschungsfragen entwickeln. Daneben hat die Öffentlichkeit in den angelaufenen Häfen Gelegenheit, sich bei Open Ship Days von der Attraktivität der FAU für Studierende und Forschende ein Bild zu machen.

„Mich fasziniert, wie wir mit Science Sets Sail unseren wissenschaftlichen Horizont erweitern werden”, erklärt Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU. „Der Törn bringt forschungsstarke und engagierte Teams aus FAU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern sowie ihren internationalen Gästen in der wichtigen Zielregion Skandinavien und Baltikum zusammen. Sie werden hochspannende Forschungsansätze verfolgen und so die Grenzen des Bekannten ein Stückchen weiter hinausschieben.”

Weiterlesen…


Auszeichnung für IISB-Forscherin

Alicia Zörner, Mitarbeiterin in der Grupe Dünnschichtsysteme des IISB, erhielt für ihre Arbeiten “Best Student Paper Award” der “10th International Conference on Biodemical Electronics and Devices (BIODEVICES/BIOSTEC)”, die vom 21. bis 23. Februar in Porto stattfand.Read More


LOHC-Container wartet auf Startschuss

Endlich ist es so weit, der Beginn des Aufbaus des ersten mobilen LOHC-Containersystems Prototypen startete am 4. Mai.

In dem System wird die gesamte Kette von der Umwandlung des eingespeisten Solarstroms in Wasserstoff und Einspeicherung in einer unkritischen Trägerflüssigkeit realisiert werden. Die Fertigstellung ist für das Ende des Jahres geplant. Anfang 2017 folgt dann die Inbetriebnahme.